CHACAFOOD VEGANE SUPERFOOD REZEPTE

Vegane Rohe Cashew Protein Riegel

Home » Rezepte » Vegane Rohe Cashew Protein Riegel

Vegane Rohe Cashew Protein Riegel Rezept

Wie gut kenne ich die Situation. Es ist 16 Uhr, ich sitze im Büro und in 2 Stunden steht mein Training an. Hunger habe ich noch nicht, aber mein Energielevel wird in den nächsten 2 Stunden langsam nach unten gehen. Zeit für einen Snack, um leistungsfähig zu bleiben. Schon wieder Kuchen aus dem Café? Nein Danke, denn Fett und Einfachzucker machen zwar kurzfristig satt, haben aber kaum Nährwerte und vor allem keine hochwertigen Proteine, die der Körper so dringend braucht. Ich greife in meine Tasche und meine Augen fangen an zu strahlen, denn ich habe gestern noch die rohen Protein Bars eingepackt.

Vegane Rohe Cashew Protein Bars Rezept
Vegane Rohe Cashew Protein Bars Rezept

Cashewnüsse sind die Nüsse mit dem höchsten Eiweiß, und niedrigsten Fettgehalt. Darum eignen sie sich besonders gut für diese lecken Bars. Natürlich darf auch das Superfood nicht fehlen, deshalb mische ich zwei große Esslöffel CHACA MUSCLE POWER mit in den rohen Teig. Die Mischung enthält Reisprotein und Erbsenprotein, perfekt um den Gehalt an leicht verdaulichen Aminosäuren noch einmal richtig zu pushen.

Vegane Rohe Cashew Protein Bars Rezept
Vegane Rohe Cashew Protein Bars Rezept

Zugegeben schmecken die rohen Protein Bars nicht nur vor dem Sport, sondern zu allen Gelegenheiten. Ich gebe zu, dass ich sie auch schon als Nachspeise oder nachmittags zum Kaffee gegessen habe. Das schlechte Gewissen bleibt aber aus, denn die rohen Schnitten sind vegan, glutenfrei und mit den besten, cleanen Zutaten hergestellt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du das Rezept ausprobierst und unten auf der Seite bewertest. Natürlich freue ich mich besonders über Kommentare, Bilder und Bewertungen unter dem tag #chacafoods.

Die veganen rohen Cashew Protein Bars sind:

  • Cremig
  • Extrem Proteinreich
  • Kokos-nussig
  • Reichhaltig
  • Schokoladig
  • Einfach köstlich

Zutaten 12 Bars:

Für den Boden:

  • 1 ½ Tassen (150g) Cashewnüsse
  • 1 Tasse (80g) Haferflocken (gerne glutenfrei)
  • 2 EL CHACA MUSCLE POWER
  • ¼ (52g) Tasse Kokosnussöl
  • ¼ (75g) Tasse Ahornsirup, Dattelsirup oder Kokosblütensirup
  • 1 Prise Meersalz

Für das Schokoladen-Kokusnuss Topping:

  • ¼ (75g) Tasse Ahornsirup, Dattelsirup oder Kokosblütensirup
  • ¼ (52g) Tasse Kokosnussöl
  • ½ Tasse (50g) Kakaopulver, roh
  • 3 EL (22,5g) Kokosnussflocken

ZUBEREITUNG

1. Eine kleine, rechteckige Form (ca. 20x 20cm) mit Backpapier auslegen.

2. Für den Boden die Cashewnüsse in einen Food Processor geben und etwa 2 Minuten mixen bis sich die Nüsse zu einer festen, cremigen Paste verbunden haben. Haferflocken, Kokosnussöl, CHACA MUSCLE POWER Ahornsirup und Salz dazu geben und weiter mixen bis sich alles verbunden hat. In die vorbereitete Form geben und mit den Fingern oder einem kleinen Roller glatt streichen bis der Teig ebenmäßig verteilt ist.

3. Für das Topping, das Kökosnussöl bei niedriger Hitze im Wasserbad schmelzen, Kakaopulver und Ahornsirup dazugeben. So lange rühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Die Schokoladencreme auf dem Boden verteilen und mit den Kokosflocken betreuen. Für 30 Minuten ins Gefrierfach geben, herausnehmen, in circa zehn quadratische Stücke schneiden und genießen.

4. Zur längeren Aufbewahrung einzeln einfrieren und bei Bedarf auftauen.

„In den rohen Cashew Bars kannst Du wunderbar CHACA MUSCLE POWER integrieren und machst es so zu einem wahren Superfood“

REZEPTE ZUBEREITUNG

Zubereitung:

15 Minuten

KOCHZEIT REZEPTE

KOCHZEIT:

0 Minuten

TOTAL REZEPTE

Gesamt:

15 Minuten

Vegane Rohe Cashew Protein Bars Rezept
VOILÁGUTEN APPETIT

Home » Rezepte » Bliss Balls »Protein Bars

weitere Rezepte

rohe Brownie Trüffel im Teller serviert
Vegane Bliss Ball mit Kokosraspeln
vegane Inner Beauty Balls Rezept

DEIN
FEEDBACK

Vegane Rohe Cashew Protein Bars
bewertet 5 Sterne5
  • Deine Bewertung


Share deine Rezeptbilder mit uns #CHACAFOODS @CHACAFOODS

0

Start typing and press Enter to search