CHACAFOOD VEGANE SUPERFOOD REZEPTE

vegane Lebkuchen

Home » Rezepte » Lebkuchen

vegane Lebkuchen Rezept

Lebkuchen – Ich liebe euch alle. Aber warum müsst ihr denn immer so voll mit Zucker und anderen ungesunden Dingen sein? Genau aus diesem Grund habe ich mir ein Rezept überlegt, das super schmeckt, aber auch super gesund ist.

vegane Lebkuchen Rezept
vegane Lebkuchen Rezept

Kokosöl, Apfelmus, Haselnüsse, Mandeln, die Liste liest sich wie ein Gedicht und veganes Backen wird zum absoluten Superfood. Vor allem habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, Superfood Pulver bei jeder Gelegenheit in meine Leckereien zu verpacken. Selbstverständlich habe ich das auch bei diesen Lebkuchen gemacht. Einfach einen Teelöffel FEEL GOOD mit in die geschmolzene Schokolade geben und ab sofort ist der Lebkuchen ein Superfood Lebkuchen.

vegane Lebkuchen Rezept
vegane Lebkuchen Rezept

Plätzchen, Kuchen, Lebkuchen und sonstige Genuss Attacken sind in der Vorweihnachtszeit einfach vorprogrammiert (Ganz zu schweigen von den heißen Schokoladen und Glühweinen). Mit ein paar kleinen Tricks kannst Du diese Dinge ein Stück weit gesünder machen und sogar bei Deiner Familie damit trumpfen. Ich gebe zu, dass das Ganze einen Nachteil hat, denn durch die vielen gesunden Inhaltsstoffe und dem hohen Anteil an Ballaststoffen, bist Du schneller satt (ein Jammer, wenn Du verstehst, was ich meine). Aber jetzt wünsche ich Dir erst einmal viel Spaß beim Backen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du das Rezept ausprobierst und unten auf der Seite bewertest. Natürlich freue ich mich besonders über Kommentare, Bilder und Bewertungen unter dem tag #chacafoods.

Die veganen Lebkuchen sind:

  • Reichhaltig
  • Nussig
  • Schokoladig
  • Süß
  • Fruchtig
  • Wirklich köstlich

Zutaten (8 Lebkuchen):

  • 400g gemahlene Haselnüsse
  • 165ml Ahornsirup (alternativ Agavendicksaft)
  • 50ml flüssiges Kokosnussöl
  • 30g (2 EL) Apfelmus
  • 100g getrocknete Aprikosen
  • Geriebene Schale von 2 Orangen
  • Einen Spritzer Orangenöl
  • 2TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 8 Oblaten (90mm Durchmesser)
  • 100g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL CHACA FEEL GOOD

ZUBEREITUNG

1. Als Vorbereitung die Aprikosen in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen. Etwa 15 Minuten einweichen.

Für den Lebkuchenteig die gemahlenen Haselnüsse, Ahornsirup, Kokosöl, Apfelmus, Orangenschale, Orangenöl, Lebkuchengewürz und Salz in eine Schüssel geben und mit den Händen gut verkneten. Aprikosen abgießen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Zum Teig geben und noch einmal gut kneten. Je nach Feuchtigkeitsgehalt noch ein wenig Apfelmus dazu geben. Der Teig sollte nicht zu trocken sein, sondern eher etwas klebrig.

2. Nun den Ofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig acht gleich große Portionen formen, auf die Oblaten drücken und zu gleichmäßigen Lebkuchen formen. Im Ofen etwa 12 Minuten backen, herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

3. Für den Schokoladenüberzug die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Sobald die Schokolade flüssig ist, auf Raumtemperatur abkühlen lassen und 1 EL CHACA FEEL GOOD einrühren. Die Lebkuchen mit dem Schokoladenguss überziehen und etwa eine Stunde aushärten lassen. Genießen und in einer luftdicht verschliessbaren Box im Kühlschrank aufbewahren.

„Superfood Lebkuchen? Oh ja und es ist kinderleicht.“

REZEPTE ZUBEREITUNG

Zubereitung:

60 Minuten

KOCHZEIT REZEPTE

KOCHZEIT:

10 Minuten

TOTAL REZEPTE

Gesamt:

70 Minuten

vegane Lebkuchen Rezept
VOILÁGUTEN APPETIT

Home » Rezepte » Süsses »Lebkuchen

weitere Rezepte

vegane Schoko Zimt Kringel Rezept
Veganer Vollkorn Zitronenkuchen mit Glasur
Veganer Schokokuchen Konsistenz von Vorne

DEIN
FEEDBACK

vegane Lebkuchen Rezept
bewertet 5 Sterne5
  • Deine Bewertung


Share deine Rezeptbilder mit uns #CHACAFOODS @CHACAFOODS

0

Start typing and press Enter to search