CHACAFOOD VEGANE SUPERFOOD REZEPTE

Scrambled Tofu

Home » Rezepte » Scrambled Tofu mit gerösteter Süßkartoffel und Grünkohl

Scrambled Tofu mit gerösteter Süßkartoffel und Grünkohl Rezept

Ich denke wir sollten an dieser Stelle nicht darüber philosophieren, wie gesund die Inhaltsstoffe in diesem Frühstück sind. Es ist eher der Geschmack und die feinen Röstaromen, die ich an dieser Stelle herausheben möchte. Ganz klar ist dieses Gericht perfekt für alle, die auf ein deftiges Frühstück stehen. Dabei ist es ganz egal, ob Du die Nacht davor gefeiert hast oder nicht.

Scrambeld Tofo mit Süßkartoffeln und gerösteteten Grünkohl (Kale) Rezept
Scrambeld Tofo mit Süßkartoffeln und gerösteteten Grünkohl (Kale) Rezept

Grünkohl gewinnt einfach immer. Bei dem aktuellen „Kale“ Hype auf diversen Food Blogs könnte man fast meinen, die festen grünen Blätter wären ein exotisches Superfood. Beim genaueren Hinsehen hat er aber vor allem in Deutschland eine lange Tradition. Während die Deutschen den Grünkohl aber am liebsten laaaaaaange kochen bis er butterweich ist, schwören internationale Food Experten auf die rohe Zubereitung von Grünkohl. Warum? Nur bei einer schonenden Zubereitung bis maximal 42 Grad bleiben die unglaublich wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.

Dazu gehören:

  • Vitamin K: Kein anderes Gemüse liefert einen derart hohen Gehalt des Vitamins. Bereits eine Handvoll Grünkohl liefert das 10-fach des Tagesbedarfs und sorgt für stabile Knochen
  • Vitamin A und Vitamin C (doppelt so viel wie Zitronen!)
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Kalzium (mehr als in Kuhmilch)
  • Eisen
  • Proteine
Scrambeld Tofo mit Süßkartoffeln und gerösteteten Grünkohl (Kale) Rezept
Scrambeld Tofo mit Süßkartoffeln und gerösteteten Grünkohl (Kale) Rezept

Die Liste ist lang und ich könnte noch ganzes Buch über die gesunden Vorteile von Grünkohl schreiben. Aber nun zurück zu unserem leckeren Frühstück. Es ist herzhaft und gesund, deshalb wirst Du es lieben! Perfekt auch zu einem Brunch oder als spätes Mittagessen. Satt wirst Du mit Sicherheit.

Der Scramled Tofu mit gerösteter Süßkartoffel und Grünkohl:

  • Sättigend
  • Herzhaft
  • Einfach zuzubereiten
  • Aromatisch
  • Voller Vitamine und Antioxidantien

Zutaten (2 Portionen):

  • 1 Packung festen Tofu (240g)
  • 2 kleine oder 1 große Süßkartoffel* (100-200g), geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 2 EL (30ml) Kokosnussöl, geschmolzen
  • 3 ¼ TL Tandoori Masala (Amazon kaufen)
  • 1 TL Kokosnusszucker
  • ½ TL Salz und Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel (110g), in Viertel geschnitten (je feiner, desto krosser werden die Zwiebel)
  • 2 EL frische Petersilie
  • ¼ TL Kurkuma (Amazon kaufen)
  • 1 Bündel frischen Grünkohl* (300g) in Bio-Qualität

Zum Servieren:

*Beim Kauf von Gemüse (in diesem Fall Grünkohl und Süßkartoffel) solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du Bio-Qualität kaufst. Bekannterweise wird Bio-Gemüse nicht mit Pestiziden behandelt und bildet deshalb ein pflanzeneigenes Abwehrsystem, die sogenannten sekundären Pflanzenstoffe. Diese Substanzen sind für das menschliche Immunsystem von unbezahlbarem Wert.  

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Tofu aus der Verpackung nehmen, in Küchenpapier einwickeln und mit einem schweren Gegenstand 10 Minuten beschweren, um die Feuchtigkeit herauszunehmen.
  3. In der Zwischenzeit die Süßkartoffel und Zwiebel mit dem Kokosnussöl, Tandoori Masala, Kokosnusszucker und einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hand vermischen, bis das Gemüse gleichmäßig überzogen ist. Auf das Backblech verteilen und 20-25 Minuten backen. Ungefähr bei der Hälfte der Backzeit umdrehen für eine gleichmäßige Bräune. Die Süßkartoffeln sollten kross und leicht braun sein, die Zwiebel karamellisiert. Je nach Vorliebe kürzer oder länger backen.
  4. TIPP: Grünkohl hat einen etwas festen Biss, falls weicher gewünscht einfach kurz in der Pfanne oder im Dampfgarer blanchieren. Nicht zu lange und nicht zu heiß, um die wertvollen Inhaltstoffe zu erhalten.
  5. Tofu in eine kleine Schüssel geben und mit der Gabel in kleine Stücke reißen.
  6. Etwas Kokosöl in eine Pfanne geben (mittlere Hitze) und den Tofu dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Tandoori Masala würzen (1/2 TL) und etwa 3-4 Minuten anbraten. Tofu in der Pfanne beiseiteschieben.
  7. Grünkohl in die gleiche Pfanne geben und 3-4 Minuten weich werden lassen.
  8. Ofengemüse auf 2 Teller verteilen, Tofu und Grünkohl darauf verteilen und auf Wunsch mit etwas veganem Parmesan und frischem Basilikum garnieren.

„Herzhaftes veganes Frühstück das wirklich schmeckt? Here you go.“

REZEPTE ZUBEREITUNG

Zubereitung:

10 Minuten

KOCHZEIT REZEPTE

KOCHZEIT:

35 Minuten

TOTAL REZEPTE

Gesamt:

45 Minuten

Home » Rezepte » Frühstück »Scrambled Tofu mit gerösteter Süßkartoffel und Grünkohl

weitere Rezepte

5 Minuten Avocado Toast Rezept
Veganes Englisches Breakfast - Rezept
Vegane Blaubeer Pfannkuchen auf Gabel

DEIN
FEEDBACK

Scrambled Tofu mit gerösteter Süßkartoffel und Grünkohl
bewertet 5 Sterne5
  • Deine Bewertung


Share deine Rezeptbilder mit uns #CHACAFOODS @CHACAFOODS

0

Start typing and press Enter to search