HAUPTGERICHTE

Diese Kategorie beinhaltet alles, was Du bei der Zusammenstellung eines veganen Menüs benötigst. Das beginnt mit veganen Vorspeisen, Veganen Suppen oder Rezepten mit Tofu. Salate als Beilagen für den veganen Grillabend sind genauso mit dabei, wie Variationen mit Tempeh bis hin zu asiatischen Köstlichkeiten. Lass Dich überraschen und inspirieren.

Geht es Dir auch so? Du möchtest gesund und abwechslungsreich kochen, aber es fällt Dir immer nur das Gleiche ein? Und wenn Du einmal ein tolles Rezept gefunden hast, dann dauert es ewig und am besten hättest Du schon gestern angefangen. Schlussendlich werden es doch wieder die schnellen Nudeln mit Sauce oder die Imbissbude um die Ecke.

Es gibt nichts Schöneres als sich wohl und fit im eigenen Körper zu fühlen. Die eine Sache ist viel Bewegung, die andere gesundes Essen. Veganes Essen ist eine wunderbare Basis, um diese Ziele zu erreichen. Deshalb musst Du nicht zum strikten Veganer werden, allerdings kannst Du einen Großteil Deiner Mahlzeiten auf pflanzlicher Basis zubereiten und Dich einfach gut fühlen.

Auf tierische Produkte zu verzichten bringt viele Vorteile. Ich habe Dir die Wichtigsten zusammengefasst:

  • Satt essen: Im Gegensatz zu ungesunden Gerichten kannst Du Dich mit veganem Essen richtig satt essen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Die Basis vieler pflanzlicher Gerichte sind Bohnen, Reis, Gemüse und tolle Gewürze, die gut sättigen, aber nicht dick machen.
  • Umwelt schonen: Hast Du gewusst, dass 1 Kilogramm Rindfleisch unglaubliche 15.000 Liter Wasser zu Herstellung benötigt? Bei Schweinen sind es knappe 6000 und bei Hühnerfleisch 4000 Liter reines, pures Wasser. Denke nun einmal daran wieviel kostbares Trinkwasser Du einsparen kannst, wenn Du tierische Produkte durch pflanzliche ersetzt.
  • Gesundheit verbessern: Veganer essen im Durchschnitt mehr Ballaststoffe, Antioxidantien, Chlorophyll, Vitamine und Mineralien. Grund dafür ist der höhere Anteil an Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte, die auf dem Speiseplan stehen. Viele wissenschaftliche Studien haben eindeutig gezeigt wie positiv der Zusammenhang zwischen pflanzlicher Ernährung und der Allgemeingesundheit eines Menschen ist.

Das Schöne an veganem Essen ist, dass Du auf wirklich nichts verzichten musst. Denke doch nur einmal an die unglaubliche Vielfalt pflanzlicher Rezepte: Vegane Waffeln, Suppen, Saucen, Dips, Desserts, Antipasti, Snacks. Die Auswahl ist nahezu grenzenlos. Low Carb, glutenfrei oder ganz Roh. Es gibt die unterschiedlichsten Varianten und Vorlieben.

Noch ein paar Tipps zum veganen Einkaufen:

  • Regionale Bio-Produkte: Das fördert nicht nur Bio-Bauern aus Deiner Region, sondern tut auch Dir viel Gutes. Bio Obst und Gemüse wächst auf nährstoffreicheren Böden, nimmt mehr Nährstoffe auf und enthält im Rückschluss mehr Vitamine und Mineralstoffe, die Dir und Deinem Körper einfach gut tun.
  • Ökokiste nach Hause bestellen: Sicherlich kennst Du die Situation im Supermarkt, alles ist Bio aber hundertmal in Plastik verpackt und nachdem Du Zuhause alles ausgeräumt hast ist der Mülleimer voll. Kann das der Sinn von einer nachhaltigeren Ernährung sein? Ich denke nicht. Deshalb macht es Sinne zumindest einen Teil der Frischware von einer regionalen Öko-Kiste zu beziehen. Google doch einfach in der Region danach.
  • Vorrat aufstocken: Nichts ist teurer als Spontankäufe! Nimm Dir die Zeit und notiere Dir welche Lebensmittel Du in Deiner veganen Küche immer wieder brauchst und kaufe sie im Vorratspack. Vergleichen lohnt sich und viele Hersteller biologischer Lebensmittel bieten Großpackungen, oder Prozente auf Gebinde an.

REZEPT KATEGORIEN

Smoothie Rezepte von CHACAFOODS Superfood Mischungen
Hauptgerichte - vegane Rezepte von CHACAFOODS
Süße vegane Rezepte von CHACAFOODS
Frühstück - vegane Rezepte
Bliss Balls und rohe Snacks Rezepte von CHACAFOODS
Basics für die vegane Küche
NEWSLETTER VON CHACAFOODS:
Jetzt anmelden.
10% Gutschein.
0

Start typing and press Enter to search