Spirulina Algen

Spirula Alga

Home » Lexikon » SPIRULINA

BIO SPIRULINA ALGEN

Ich kann mir vorstellen, dass ich mit der Erwähnung von Algen nicht gerade auf sofortige Begeisterung stoßen werde. Warum? Wer isst schon gerne etwas, dass im Nu alles grün-bläulich färbt? Aber Schönheit liegt im Auge des Betrachters und bei Algen solltest Du einen sehr genauen Blick auf die Inhaltsstoffe werfen. Doch was genau kann dieses Wunder-Nahrungsergänzungsmittel? Ist es tatsächlich ein wertvoller Vitamin B12 Lieferant? Ich habe es für Dich herausgefunden.   

Was ist Bio Spirulina?

Das Superfood gehört zu den Cyanobakterien (auch Blaualgen genannt) und wächst in flachen Gewässern mit hohem Salzgehalt. Spirulina wird nur etwa bis zu einem halben Millimeter groß und ist deshalb eine so genannte Mikroalge. Sie benötigt subtropische bis tropische Temperaturen zum Gedeihen und ist vorwiegend in Australien, Südamerika und Afrika zuhause. Forscher sollen herausgefunden haben, dass die Ureinwohner Spirulina bereits vor Jahrhunderten als perfektes Nahrungsergänzungsmittel entdeckt haben. Wichtig für Dich sind vor allem die Vitalstoffe dieses natürlichen Nahrungsergänzungsmittels, die ich sehr genau für Dich recherchiert habe.

Spirulina platensis Inhaltsstoffe

Ein einzelner Spirulina Faden ist gerade einmal 0,5 Millimeter lang und soll ein wahres Nährstoffwunder sein? Kaum zu glauben, aber genauso ist es. Eine einzelne Alge ist zwar superwinzig, kann aber in der Masse eine erstaunliche Wirkung entfalten. Spirulina Algen bilden zusammen eine so genannte Algendecke, die geerntet und schonend getrocknet wird. Auf diese Weise bleiben die wertvollen Vitalstoffe, wie zum Beispiel Eisen, erhalten.

Spirulina platensis enthält wertvolles Eiweiß

Besonders interessant ist der hohe Anteil an hochwertigem, pflanzlichem Eiweiß. Spirulina Algen bestehen zu unglaublichen 60% aus Protein und sind damit eine der besten cholesterinfreien Quellen überhaupt. Man vergleicht nur einmal hochwertiges Rindfleisch, das nur auf einen Gehalt von 22% kommt. Zudem ist Spirulina reich an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 und beinhaltet alle essentiellen Aminosäuren. Aber das ist noch lange nicht alles was die Spirulina Alge zu bieten hat.

Spirulina platensis ist reich an Chlorophyll

Die Spirulina Alge verfügt über hohe Mengen an Chlorophyll, welches eine sehr effektive, Blut reinigende Wirkung haben kann. Der Pflanzenfarbstoff hilft beim Aufbau von roten Blutkörperchen und bietet eine leicht aufzunehmende Form von Magnesium für den Körper. Es ist genau diese Kombination die uns hilft, Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen und es gleichzeitig mit Sauerstoff anzureichern.

Spirulina Wirkung

Spirulina Algen wird eine unglaublich positive Wirkung auf den Körper nachgesagt. Vor allem zeichnet sie eine sehr hohe Chlorophyllkonzentration aus. Diese ist etwa 7-10 Mal höher als bei anderen Mikroorganismen oder Blattpflanzen.

  • Nährwerttabelle - NutritionNährwerttabelle - Nutrition

    Nährwerttabelle Spirulina - öffnen -

    Nährwerttabelle - NutritionNährwerttabelle - Nutrition

    Nährwerttabelle  je 100g

     
    Energie409kcal
    Fett8,2g
    davon gesättigte3,42g
    Kohlenhydrate16,1g
    davon Zucker0,52g
    Ballaststoffe7g
    Eiweiß63,5g
    Natrium0,45g
    Eisen28,8mg
CHACAFOOD REZEPTE | RECIPES

SPIRULINA REZEPTE

Bio Spirulina für ein leistungsfähiges Immunsystem

Die Inhaltsstoffe in diesem Superfood wie beispielsweise Beta Carotin und das Antioxidans Phycocyanin fördern aktiv die Regeneration der Blutzellen und können somit sowohl die Wundheilung, als auch die Regeneration nach Krankheiten beschleunigen. Zudem haben Studien gezeigt, dass die Produktion von Antikörpern erhöht und somit Infektionen abgewehrt werden können. Dies reicht sogar soweit, dass Bio Spirulina vorbeugend gegenüber Krebs, chronischen Krankheiten und Erkältungen wirken kann.
Doch woher kommt die blaue Färbung? Dies liegt an den Pigmenten namens Phycocyanin, Allophycocyanin sowie andere Anthocyane. Diesen Stoffen wird eine Erhöhung der weißen Blutkörperchen im Körper nachgesagt. Weitere Polysaccharide in Spirulina erhöhen die Leistungsfähigkeit des Immunsystems und somit die antivirale Aktivität.

Bio Spirulina enthält wertvolle essentielle Fettsäuren

Die Spirulina Alge verfügt über eine wertvolle Kombination aus essentielle Fettsäuren. Hierzu gehören die Omega-3, Omega-6, Linolensäure und Gamma-Linolensäure. Die beiden ersteren können vom Körper nicht eigenständig hergestellt werden und müssen dem Körper deshalb extern zugeführt werden. Unser Körper braucht mehrfach ungesättigte Fettsäuren für den Erhalt der Zellmembranen und zur Herstellung von Prostaglandinen und zur Steuerung des Cholesterinstoffwechsels.

Bio Spirulina hilft beim Abnehmen

Wie bereits weiter oben beschrieben ist Bio Spirulina eines der eiweißreichsten Lebensmittel überhaupt. Eiweiß ist bekannt dafür schnell und langanhaltend zu sättigen, was Dich bei dem Wunsch Gewicht zu verlieren unterstützen kann. Zudem besitzt Bio Spirulina eine stark quellende Eigenschaft und unterstützt somit zudem eine schnelle Sättigung. Das führt dazu, dass ungeliebte Heißhungerattacken ihren Schrecken verlieren. Grund hierfür ist, dass die grüne Wunderalge die essentielle Aminosäure Phenylalanin enthält, die aufkommende Hungergefühle unterdrücken kann.
Das war aber noch nicht alles, denn Spirulina ist ein stark basenhaltiges Nahrungsergänzungsmittel und hilft gegen Übersäuerung des Blutes. Besonders bei Diäten kann es schnell zu einer Übersäuerung kommen, da der Abbau von Körperfett auch Stoffwechselschlacken freisetzt. Wochenlanger Stillstand auf der Waage? Übersäuerung ist oftmals der Grund dafür und Spirulina kann hier wunderbar entgegenwirken.

Bio Spirulina fördert die Entgiftung

Die Mikroalge kann hervorragend dazu beitragen, den Körper zu entgiften. Dabei werden die Schadstoffe, insbesondere Metalle, gebunden und ausgeleitet. Spirulina hat sehr hohe Mengen an Chlorophyll, ein Farbstoff der die Pflanzen grün färbt. Der grüne Pflanzenfarbstoff ist ähnlich zum Hämoglobin, das unser Blut rot färbt. Die beiden Farbstoffe sind sich sehr ähnlich und unterscheiden sich nur in sehr wenigen, kleinen Details. Dies ist auch der Grund warum Chlorophyll blutbildende und blutreinigende Eigenschaften nachgesagt werden.

Spirulina Nebenwirkungen

Die Alge ist ein richtiges Kraftpaket mit vielen wichtigen Stoffen. Menschen, die über einen längeren Zeitraum eine mangelhafte Ernährung hatten, sollten sich erst langsam an das Produkt gewöhnen. Spirulina hat eigentlich keine Nebenwirkungen, kann aber bei genannten Personen zu Beginn zu folgenden Reaktionen führen:

– Schläfrigkeit
– Verfärbung des Stuhls
– Erhöhte Temperatur
– Blähungen

Dies sind aber in der Regel nur kurzfristige Erscheinungen bis sich der Körper entsprechend umgestellt hat. Bei Unverträglichkeiten, Allergien oder sonstigen Beschwerden ist es in der Regel ratsam, vor der Einnahme mit Deinem Arzt zu sprechen.

Spirulina Erfahrungen

Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Algen (auch Chlorella oder Afa Alge) sehr erfolgreich bei der Vorbeugung von Multipler Sklerose, Leberkrankheiten, Allergien, Diabetes und Tumoren beitragen kann. Zudem kann sie degenerative Prozesse im Gehirn verhindern, die für Krankheiten und Alterserscheinungen verantwortlich sind.

Bio Spirulina Pulver

Das Spirulina Pulver eignet sich hervorragend zum Beimischen in verschiedensten Rezepten, wie Superfood Snacks, Smoothies und Salatsaucen. Das Pulver ist die vielseitigste Form, da Du es auch pur einnehmen kannst (obwohl das geschmacklich wohl nicht jeden anspricht).

Bio Spirulina Tabletten oder Presslinge

Das Superfood in Tablettenform oder Presslingen ist einfach nur eine andere Darreichungsform und eignet sich besonders für Menschen die viel unterwegs sind. Durch den Zeitmangel ist es einfacher und bequemer in Form von Tabletten zu dosieren. Für die Superfood Küche ist das Spirulina Pulver allerdings besser geeignet.

Spirulina Dosierung

Du wirst Dich nun sicher fragen, was die empfohlene Tagesdosis für Spirulina ist. Es gibt hier keine eindeutige Antwort, da dies abhängig von der Einzelperson ist. In der Regel genügen 1-4 Gramm Spirulina um einen guten Effekt zu erreichen. Langzeituntersuchungen konnten positive Ergebnisse bei Probanden zeigen, die täglich 10 Gramm der Spirulina Alge eingenommen haben. Am besten fängst Du mit der Einnahme einer kleinen Menge an und steigerst dann langsam. Achte immer auf die empfohlene Menge des Herstellers, die auf der Verpackung angegeben ist.

Spirulina Chlorella

Die Blaualge Spirulina ist ein Bakterium welches in Meerwasser gedeiht. Die Chlorella Alge hingegen ist eine Grünalgenart, die auch in Süßwasser wächst.
Beide Algenarten enthalten wertvolle Vitalstoffkomplexe aus Mineralstoffen, sekundären Pflanzenstoffen, und Spurenelementen und eignen sich hervorragend zur Nahrungsergänzung und Entgiftung. Allerdings gibt es doch ein paar Unterschiede, die ich im Folgenden für Euch zusammenfassen möchte:

Spirulina zeichnet sich vor allem durch einen milderen Geschmack aus und ist meist sehr gut verträglich. Chlorella hingegen schmeckt sehr intensiv, was von manchen Menschen sogar als unangenehm empfunden wird. Hier kommt es aber sehr auf die persönliche Wahrnehmung an. Deshalb empfiehlt sich bei Chlorella immer erst eine sehr geringe Menge zum Einstieg, die dann je nach Empfehlung gesteigert werden kann.

Spirulina ist etwas proteinreicher als die Chlorella Alge. Zudem ist Spirulina wegen der fehlenden Zellmembran für den menschlichen Organismus leichter verdaulich.

Chlorella verfügt über eine Zellwand, die der Mensch nicht verdauen kann. Genau hier liegt der größte Unterschied der beiden Algen. Spirulina ist wegen der fehlenden Zellwand leichter zu verdauen, aber nicht so effektiv in der Entgiftung des Körpers. Die mehrschichtigen Zellwände inklusive der Mikrofibrillien breiten sich im Darm wie ein Schwamm aus. Durch diese Art und Weise sorgen sie dafür, dass Schwermetalle gebunden werden. Dieser Vorgang verhindert, dass die Schadstoffe über die Darmschleimhaut wieder in den Blutkreislauf gelangen.

– Die Chlorella Alge ist um einiges reicher an Chlorophyll als Spirulina. Das macht sie auch zum Gewinner bei der Reinigung von Leber, Blut und Darm. Zudem besitzt Chlorella den oben beschriebenen Wachstumsfaktor CGF und wirkt dadurch zellerneuernd und wie ein Jungbrunnen. Hier gewinnt die grüne Alge auf ganzer Linie und stellt die blau-grüne Spirulina Alge in den Schatten. Wissenschaftler haben sogar gezeigt, dass Chlorella unter Umständen DNA-Schäden beseitigen kann.

– Nach neuesten Erkenntnissen ist Chlorella eine sehr gute Quelle für Vitamin B12, Spirulina enthält hingegen ein Analoga des Vitamins.

Spirulina kaufen

Egal ob beim Kauf von Spirulina Pulver, Spirulina Tabletten oder Spirulina Presslingen solltest Du sehr genau auf die Qualität achten. Hierbei ist wichtig, dass es sich um reine Bio-Qualität handelt und die Algen schonend verarbeitet wurden. Die hochwertigen Algennährstoffe vertragen Hitze nicht und können durch zu starkes Erwärmen zerstört werden. Zertifizierte Produkte tragen in der Regel den Hinweis, dass die Alge schonend verarbeitet wurde.

SUPERFOOD LEXIKON REZEPTE

FAZIT

    Spirulina…
    1) besteht zu 60% als Protein im Vergleich zu Rindfleisch mit nur 22%
    2) ist reich an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 und beinhaltet alle essentiellen Aminosäuren
    3) besitzt keine Zellwände und ist deshalb leichter verdaulich als Chlorella
    4) kann hervorragend dazu beitragen den Körper zu entgiften
0

Einfach deine Frage eingeben und mit "ENTER" die Suche beginnen