BANANEN

Musa

Home » Lexikon » BANANE

BIO BANANEN

Du liebst Bananen? Dann bist Du kein Einzelfall, denn bei 81 Prozent der Deutschen landen Bananen mindestens einmal im Jahr im Einkaufswagen. Oder vielleicht gehörst Du zu den Pechvögeln, die bereits auf einer Bananen Schale ausgerutscht sind? Die wenigsten von uns wissen, was tatsächlich in den gesunden Früchten steckt. Ich habe für Dich recherchiert und die wichtigsten Fakten zusammengefasst.

Was ist eine Banane?

Die Frage klingt zunächst banal, aber wenige wissen tatsächlich was es mit der Lieblingsfrucht auf sich hat. Wissenschaftlich gehört die Banane zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt und stammt ursprünglich aus dem ostasiatischen Raum (Malaysia und Thailand). Schlussendlich brachten sie arabische Händler nach Afrika und Europa. Den Namen bekamen die Bananen auch von den Arabern, die sie „banan“ (übersetzt „Finger“) nannten. Tatsächlich gibt es über 1000 Bananensorten, von denen die meisten in Europa unbekannt sind.

Wie gesund sind Bananen?

Die Superfrüchte enthalten einen idealen Mix aus Mineralstoffen, Vitaminen und Kohlenhydraten. Dazu gehören Vitamin B1, B2, B6, Vitamin C, Vitamin E, Pantothensäure, Biotin, Carotin und Niacin. Weiter kommt eine gute Portion Eiweiß und alle acht lebenswichtigen Aminosäuren dazu, das sind die Eiweißbausteine die der Körper nicht selber herstellen kann. Auch die wichtige Folsäure ist in Bananen enthalten. Grund genug, Deinen Vorrat an Bananen schnellstens wieder aufzufüllen.

Banane Verstopfung

Viele Menschen glauben immer noch an das Vorurteil, dass Bananen „stopfen“. Dies konnte aber mittlerweile durch Wissenschaftler eindeutig widerlegt werden. Eine Vielzahl an Untersuchungen konnten zeigen, dass die Früchte sogar als natürliches Verdauungsregulativ wirken. Warum? Bananen enthalten eine ganze Reihe an verdauungsfördernden Ballaststoffen, aber auch relativ viel Pektin. Das ist ein Ballaststoff der dafür sorgt, dass der Darminhalt zunimmt. Bananen können deshalb auch bei Durchfallerkrankungen positiv entgegenwirken. Sie sind sozusagen ein „2 in 1“ bei Verdauungsproblemen.

Bananen Kalorien und Inhaltsstoffe

Weniger als 100 kcal auf 100 Gramm und dazu eine wahre Nährstoffbombe aus Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten. Das sind die Gründe warum sich die krummen Lieblingsfrüchte schon längst als Superfood etabliert haben. Dabei schmecken sie auch noch verdammt lecker.

Banane liefert Magnesium und Kalium

Bananen enthalten satte 30 Gramm Magnesium pro 100 Gramm und gehören somit zu den Spitzenreitern. Der Mineralstoff ist wichtig für die Aktivität der Nerven und Muskeln und kommt in etwa 300 Stoffwechselenzymen vor. Besonders bei körperlich aktiven Menschen ist eine ausreichende Versorgung mit Magnesium wichtig. Nur eine Banane pro Tag deckt bereits 12 Prozent Deines Tagesbedarfs. Des Weiteren beinhalten 100 Gramm Bananen ganze 358 Milligramm Kalium. Der Mineralstoff ist wichtig für die Funktionsfähigkeit aller Zellen, vor allem der Nerven und Muskeln.

Banane liefert wertvolle Kohlenhydrate

Die gelbe Frucht ist im Vergleich zu anderen Obstsorten sehr kohlenhydratreich. Sie enthalten fast 23 Gramm Kohlehydrate pro 100 Gramm, davon entfallen etwa 13 Gramm auf Fruchtzucker und 2,6 Gramm auf Ballaststoffe. Diese Zusammensetzung macht die Banane zu einer einzigartigen Quelle für schnelle Energie und ist zudem leicht verdaulich.

  • Nährwerttabelle - NutritionNährwerttabelle - Nutrition

    Nährwerttabelle Banane - öffnen -

    Nährwerttabelle - NutritionNährwerttabelle - Nutrition

    Nährwerttabelle  je 100g

     
    Energie 346kcal
    Fett 1,8g
    davon gesättigte 0,7g
    Kohlenhydrate 88g
    davon Zucker 47g
    Ballaststoffe 9,9g
    Eiweiß 3,9g
    Natrium 3g
    Eisen 1,2g

Banane enthält natürlichen Zucker

Das gelbe Superfood beinhaltet drei natürliche Zucker: Saccharose, Glukose und Fructose. Zusammen mit den enthaltenen Ballaststoffen, werden sie zu einem wahren Kraftpaket. Die enthaltene Energie ist sofort und dauerhaft verfügbar. Studien haben gezeigt, dass zwei Bananen genügend Energie für ein 1,5 stündiges Workout liefern. Kein Wunder, dass die Banane die Lieblingsfrucht bei vielen Profisportlern ist.

Banane enthält Kalium und Calcium

Die süße Frucht ist zudem voller Kalium, ein Mineralstoff der vor allem für die Muskel- und Nerventätigkeit essentiell ist. Des Weiteren gibt es übereinstimmende Belege dafür, dass eine erhöhte Kaliumzufuhr mit einer Senkung des Blutdruckes und verminderter Wahrscheinlichkeit eines Schlaganfalls einhergeht. Nur eine Banane deckt bereits 20 Prozent des Tagesbedarfs an Kalium. Es ist auch wertvolles Calcium in der Frucht enthalten, allerdings nur acht Milligramm pro 100 Gramm. Das macht sie zu einer guten Ergänzung, allerdings führt sie damit nicht die Rangliste.

Mit Banane abnehmen

Bananen eignen sich hervorragend um leicht ein paar überflüssige Pfunde los zu werden. Das liegt aber nicht daran, dass die Fruchte ein Wundermittel ist, sondern wegen ihrer einzigartigen Nährstoffzusammensetzung. Die Tatsache, dass Bananen wenig Fett enthalten und damit wenig Kalorien, aber trotzdem gesund sind und schnell Energie liefern, machen sie zu der idealen Besetzung für eine gesunde Ernährung. Bananen sind leicht verdaulich und enthalten schnell verfügbare Glukose, die Deine Energiespeicher schnell auffüllt ohne den Körper zu belasten.

Bananen Diät mit Shakes

Ich bin ganz ehrlich kein großer Fan von Diäten, vielmehr denke ich, dass eine gesunde ausgewogene Ernährung zusammen mit ausreichend Bewegung der Schlüssel zu einem tollen und fitten Körper ist. Solltest Du aber dennoch den Wunsch haben, schnell und einfach ein paar Kilos zu verlieren, dann könnte die Integration von Bananen Shakes genau das Richtige für Dich sein.

Bananen mit grüner Schale

Du hast Dich sicher schon einmal gefragt, ob die nicht gelben Bananen eigentlich gesund sind? Die Antwort lautet „Jein“, denn je grüner die Banane ist, desto mehr Stärke enthält sie. Das bedeutet zwar, dass sie gut sättigend wirkt und für einen konstanten Blutzuckerspiegel sorgt, aber leider auch nicht besonders gut schmecken. Es lohnt sich also eher zu warten, bis die Frucht schön reif ist und die Stärke zu Einfachzuckern umgebaut wurde. Die Kalorienanzahl ist immer die gleiche, egal wie reif die Banane ist. Ich greife deshalb eindeutig lieber zu der süßen, reifen Variante.

CHACAFOOD REZEPTE | RECIPES

BANANEN REZEPTE

Bananen sind unglaublich vielseitig und die Variationen in der Verwendung fast grenzenlos. Ob gefroren, gebraten oder einfach nur pur. Die gelben Lieblinge sind immer ein Genuss.

 Bananen Smoothie

Smoothies sind unglaublich lecker, gesund und einfach herzustellen. Außerdem kannst Du fast jedes Superfood Pulver wunderbar dazu mischen. Der angenehm süßliche Geschmack der Banane sorgt dafür, dass auch weniger gut schmeckende Superfoodpulver zu einem Gaumenschmaus werden.

Schokobananen

Schokobananen, kann es etwas geben, was noch leckerer ist? Vor allem wenn Du sie auch noch zum absoluten Superfood machen kannst und Dich schnell mit wichtigen Mineralstoffen versorgst? Es ist auch noch so einfach:

Schritt 1 Bananen schälen, in Stücke schneiden und auf einen Holzspies aufreihen
Schritt 2 Dunkle, vegane Schokolade im Wasserbad schmelzen und über die Bananenspieße träufeln
Schritt 3 Mit Superfood Toppings garnieren (hier eignen sich besonders gehackte Nüsse)

Banane gebacken oder gebraten

Eine meiner liebsten Nachspeisen Rezepte, die viele aus der chinesischen Küche kennen. Unglaublich lecker und perfekt in Kombination mit Eis. Absolut simpel und in zehn Minuten fertig auf dem Tisch. Wenn es einmal noch schneller gehen soll, dann kannst Du Bananen auch schälen, in der Mitte teilen und in der Pfanne mit etwas Kokosöl braten. Nach Belieben mit etwas Zimtzucker bestreuen, fertig!

Bananenpulver

Eine weitere Variante, wie Du die wertvollen Nährstoffe der Banane zu Dir nehmen kannst ist in Form von Pulver (Bananenpulver pur schmeckt verdammt lecker). Das süße Fruchtfleisch der Banane wird schonend getrocknet und zu einem feinen Pulver vermahlen. Das Pulver eignet sich hervorragend als Zugabe zu verschiedenen Superfood Snacks.

Bananenpulver kaufen

Bananenpulver kannst Du in vielen gut sortierten Geschäften für Nahrungsergänzungsmittel oder in diversen Onlineshops kaufen. Dabei gilt auf Qualität vor Preis zu achten. Bio-Qualität lohnt sich in jedem Fall, um die Aufnahme von Pestizidrückständen zu vermeiden. Zudem sollte es sich nicht um 100 Prozent pures Bananenpulver handeln und keine Füllstoffe oder ähnliches beinhalten.

Bananen kaufen

Hättest Du gewusst, dass die weltweite Produktion von Bananen etwa 105 Tonnen beträgt? Davon werden 103 Tonnen der Früchte nach Deutschland eingeführt. Der Verzehr liegt pro Kopf bei 7,9 Kilogramm jährlich, was die Banane zur wichtigsten Importfrucht macht. Beim Kauf von Bananen achte ich auf das Fairtrade Siegel, da es für folgende für mich wichtigen Punkte steht:

Stabile Mindestpreise für die Bauern
Verbesserte Arbeitsbedingungen
Umweltschonende Produktionsweise (Auf Bio-Siegel achten)
Transparentes System und regelmäßige Kontrollen

Mehrere Studien konnten zeigen, dass biologisch gereifte Früchte gesünder sind und hochwertigere Inhaltsstoffe liefern. Es lohnt sich also genauer hinzusehen.

SUPERFOOD LEXIKON FAZIT

FAZIT

    Bananen…
    1) sind eine sehr gute Quelle für Magnesium
    2) enthalten gesunde natürliche Zucker
    3) enthalten wertvolles Calcium
    4) enthalten wenig Fett und Kalorien, aber viel schnell verfügbare Energie
0

Start typing and press Enter to search